RAUCHMELDERPFLICHT FÜR ALLE WOHNIMMOBILIEN

Rauchmelder! Viele Wohnungseigentümer und Vermieter fürchten die Kosten und den Aufwand, der mit der Montage der Melder einhergeht. Die kleinen Lebensretter sind aber landesweit Pflicht.

Seit 11. Juli 2013 sind laut Landesbauordnung für Baden-Württemberg alle Eigentümer von Neubau-wohnungen im Ländle verpflichtet, in jedem Schlafraum und Kinderzimmer sowie in jedem Flur, der als Rettungsweg fungiert, mindestens einen Rauchmelder anzubringen. In Küche und Bad sollte hingegen auf Rauchmelder verzichtet werden, da Wasserdampf für einen Fehlalarm sorgen kann. Seit Januar 2015 müssen Eigentümer auch Bestandswohnungen mit Rauchmeldern ausgestattet haben. Um die Wartung, den Batteriewechsel sowie regelmäßige Funktionstests der Rauchmelder muss sich der Bewohner bzw. Mieter kümmern. Erwerben Sie Rauchwarnmelder, die mit CE-Zeichen plus Prüfnummer sowie der Angabe „EN 14604“ versehen sind. Es gibt Modelle mit sehr langlebigen Batterien, die per Klebe- oder Magnetpad an der Decke angebracht werden können. Komfortabel und kostengünstig sorgen Sie für Sicherheit!